Hygiene

Wie alle Tattoo Studios werden auch wir von diversen Ämtern überprüft. Jede(r) Kunde(in) wird mit Einwegnadeln tätowiert. Diese werden einzeln verpackt und vorher im Heissluftsterilisator sterilisiert. Nach dem Gebrauch wird die Nadel fachgerecht entsorgt.
Farbtöpfe, Holzmundspatel und Handschuhe etc. sind Einwegartikel. Die Kombination aus Führungsspitze, Griffstück und Endrochr wird nach dem Gebrauch in seine drei Teile zerlegt und im Ultraschallgerät vorgereinigt. In diesem befindet sich eine Lösung welche der Abtötung von Viren dient.
Danach werden alle 3 Teile mit entsprechenden Bürsten gereinigt, verpackt und mit einem Indikatorstreifen versehen. Dieser verfärbt sich während des Sterilisierens dunkel und signalisiert, dass der verpackte Gegenstand steril ist.
Arbeitsflächen und Maschinen werden desinfiziert. Gegenstände mit denen der Tätowierer während des Arbeitsvorganges in Berührung kommt, wie z.B. Lampen, Regler des Netzteils, die Liegefläche oder Stühle werden vor jedem Termin mit Folie abgedeckt. Durch diese Massnahmen kann eine Verbreitung von Viren ausgeschlossen werden.

Farben

Wir verwenden ausschliesslich Farben die in Deutschland zugelassen und auf Hautverträglichkeit getestet wurden. Falls Sie Bedenken haben sollten auf Farben wie Rot oder Gelb allergisch zu reagieren, können wir Ihnen gerne vor dem Tätowieren eine Farbprobe mitgeben. Mit dieser kann Ihr Haus- oder Hautarzt dann einen Allergietest bei Ihnen machen.


Motivwahl

Unumgänglich sollte die Überlegung sein, wie Ihre Zukunftspläne aussehen. Bedenken Sie dass ein Tattoo am Hals, Unterarm oder gar Handrücken Ihnen beruflich oder auch bei der Wohnungssuche einen Stein in den Weg legen könnte. Jungen Menschen, die gerade volljährig geworden sind, oder ab 16 Jahren in Begleitung eines Erziehungsberechtigten zu uns kommen, sind wir gerne besonders behilflich bei der Motivwahl: Bandmotive, das Wappen des Fussballvereins oder der Name des derzeitigen Partners könnten in absehbarer Zeit die Freude am Tattoo dämpfen.
Gerne können Sie eigene Motive mitbringen, auch selbstgezeichnete Vorlagen sind willkommen, selbst wenn sie nur skizzenhaft sind. Kunden fällt es oft schwer Ihre Wünsche genau zu erklären, deshalb ist eine mitgebrachte Skizze (auch wenn sie von den Kunden oft als miserabel bezeichnet wird) für uns von Vorteil.
Die professionelle Ausarbeitung übernehmen wir für Sie.


Motive

Bei uns können Sie sich aus einem umfangreichen Repartoire aus Tattoovorlagen Anregungen holen. Auf Wunsch gestalten wir dann das Motiv individuell für Sie um. Je nach Motiv und Grösse wird das Motiv per Pausabdruck oder frei Hand auf die Haut vorgezeichnet. Motive aus unseren Fotoalben werden grundsätzlich nicht nochmals tätowiert. Internet Ausdrucke von bereits gestochenen Tattoos stechen wir aus Respekt vor dem Träger und dem Künstler des Orginals nicht.

Politisch extreme Motive lehnen wir ab!


Wer wird tätowiert?

Alle Personen ab dem Beginn der Volljährigkeit. Bitte haben Sie Verständniss dafür, dass wir es jungen Menschen nicht ansehen ob sie nun 17 oder schon 18 Jahre alt sind. Deshalb sollten junge Erwachsene immer Ihren Ausweis zum Termin mitbringen. Wir tätowieren auch Personen ab 16 Jahren, die eine Ausweiskopie des Erziehungsberechtigten, dessen Telefonnummer und eine Vollmacht vorlegen können. Der Erziehungsberechtigte wird von uns zur Bestätigung angerufen.
Grundsätzlich ist es uns lieber wenn Minderjährige mit ihren Eltern zum Tattoo Termin erscheinen, da wir dann gemeinsam das Motiv besprechen können. Beide sollten Ihren Ausweis mitbringen. Als Erziehungsberechtigte sehen wir nur Mutter, Vater oder aber einen gesetzlichen Vertreter an.
Falls wir den Eindruck haben, ein Kunde ist unter dem Einfluss von Alkohol oder sonstigen Narkotika zu seinem Termin erschienen, behalten wir uns vor dern Termin zu annulieren.


Was kostet ein Tattoo?

Diese Frage wird uns am häufigsten gestellt und ist nicht so einfach zu beantworten: Wir verkaufen hier ja keinen Stoff, der pro laufendem Meter angeboten wird. Wir verkaufen individuelle, auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Tattoos. Dies erfordert individuelle Preise.
Unsere Preise ergeben sich aus dem jeweiligen Aufwand, der Körperstelle und Schwierigkeitsgrad des Motivs. Den genauen Preis können wir Ihnen nur nach einer eingehenden Beratung und nach Ansicht des gewünschten Motivs sagen, einen verbindlichen Preis bei auf Haut direkt vorgezeichneten Unikaten erst nach dem Aufzeichnen. Sollte in letzterem Fall keine zufriedenstellende Vorzeichnung entstehen (was eigentlich nicht vorkommt) wird dies auch nicht berechnet.
Das sogenannte Nachstechen (eventuell anfallende Nachbesserungen) sind bei uns gratis inklusive sowie Garantie auf Lebenszeit. Selbstverständlich gilt dies auch bei den Tattoos aus der Anfangszeit von 1994. Generell achten wir auf faire Preise und sind eins der günstigsten Studios in Freiburg und Umgebung, wobei man bei einem Tattoo trotzdem nicht sparen sollte, schliesslich bekommt man für den Preis eines VW auch keinen Ferrari. Man sollte durchaus darauf achten was man sich wert ist und nicht an der falschen Stelle sparen.

"Ein Tattoo ist Kunst - Kunst welche man ein Leben lang bei sich trägt."


Tut es weh?

Wie ein leichter Sonnenbrand wird es oft beschrieben oder wie Epilieren. Manche kitzelt es nur, anderen tut es etwas mehr weh. So unterschiedlich die Menschen, so unterschiedlich auch ihr Schmerzempfinden. Es gibt in Apotheken für sehr schmerzempfindliche Menschen Salben die man eine halbe Stunde vorher aufträgt um die Haut schmerzunempfindlicher zu machen. (Ihr Apotheker wird Sie gerne beraten.)
90% aller Kunden stellen es sich im Vorfeld schlimmer vor als es ist, weil ihnen irgendwelche Aufschneider Angst gemacht haben. Am Ende ist bei uns jedoch jeder Kunde aufrecht und zufrieden gegangen.


Startseite

Öffnungszeiten

Mo.-Fr.: 12:00-19:00
Samstag: 12:00-17:00


Bronx

Inhaber: Kai John
Insel 2
79098 Freiburg
(0)761 / 70 700 43

Bronx II

Inhaber: Kai John
Grienstrasse 16
79576 Weil am Rhein
(0)7621 / 42 55 28 5

Web

email: tattoobronx {at} gmail.com
facebook: Link